ISBN: 1-86074-464-8

Laurence Cane-Honeysett & Michael DeKoningh
YOUNG, GIFTED AND BLACK
The Story Of Trojan Records
Trojan Records / Sanctuary Publishing

Laurence Cane-Honeysett, seit Jahren Compiler bei Trojan Records, und Michael de Koningh, Autor vieler Artikel in Reggaezeitschriften, haben ein 300 Seiten starkes Buch über die Geschichte des wichtigsten englischen Reggaeplattenlabels verfasst: Trojan Records.
Die erste Hälfte von 'Young, Gifted and Black' widmet sich der (Erfolgs-) Geschichte von Trojan, bietet aber auch eine kurze Abhandlung über die Entwicklung jamaikanischer Musik von den 50er Jahren bis 1972. Außerdem gibt es ein Kapitel über die ersten englischen Hörergruppen des Trojan-Sound: Mods und Skinheads.
Die zweite Hälfte des Buchs besteht aus einer Discographie aller Trojan Veröffentlichungen der prä-CD- Ära, auch der zahllosen Unterlabel. Erwähnt werden neben Katalognummer, Artist und Titel auch das Veröffentlichungsjahr sowie der Produzent.
Die beigelegte CD wird den Reggaesammler eher enttäuschen, zwar ein guter Querschnitt durch die ersten Trojan Jahre 1968 bis 75 und nicht die übliche Zusammenstellung der Trojan Charthits, aber die meisten der 12 Songs dürften jedem Trojan-Interessierten schon bekannt sein: 'Everything Crash', 'Pressure Drop', 'Poor Rameses', 'Mr Midnight', 'Shocks Of Mighty', 'Skinhead Revolt', 'Shanghai', 'You Don´t Know', 'Melody Maker', 'Nature Plannewd It', 'Red, Gold And Green' und 'Nice And Easy'.
Dass das Buch auf englisch geschrieben ist, sollte den Interessierten nicht abschrecken, de Koningh und Cane-Honeysett kommen mit recht einfacher Sprache aus und so hat man auch ohne Wörterbuch selbst mit Schulenglischkenntnissen seine Freude an der Story of Trojan Records.

(c) www.freedomsounds.de